Verzerrung der Kriminalitätsstatistik

Eigentlich ein alter Hut, aber dennoch kann ich es nicht lassen noch einmal darüber zu schreiben.

Denn wer hätte es gedacht, Frankfurt am Main ist erneut die kriminellste Stadt Deutschlands.

Und wieder einmal wird die Statistik dermaßen verzerrt, da natürlich der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt als drittgrößter Flughafen Europas zum Stadtgebiet Frankfurt am Main zählt und somit alle dort begangenen Straftaten mit hineinfließen.
Hierzu möchte ich kurz einen Teil aus dem Artikel zitieren:

Bezogen auf die Häufigkeitszahl der Straftaten pro 100.000 Einwohner liegt aber nicht die Hauptstadt an erster Stelle, sondern Frankfurt am Main mit 15.976 Straftaten. Allerdings ist die Statistik dort unter anderem deshalb so hoch, weil etwa sämtliche Fälle von Schmuggel am Frankfurter Flughafen in das Zahlenwerk einfließen.

In diesem Sinne, Frankfurt am Main ist gar nicht so kriminell, wie es immer dargestellt wird.

Veröffentlicht in Blog